Meldung vom 19.07.2018 14:50:59
Benefizkonzert mit dem Musikverein Rothenkirchen, Uli Scherbel und der Pavel Sandorf Band mit den
Mehr als 700 Gäste besuchten am letzten Samstag unser Benefizkonzert mit dem Musikverein Rothenkirchen, Uli Scherbel und der Pavel Sandorf Band mit den „Songs für eine Sommernacht“. Zahlreiche ehrenamtliche Helfer, insbesondere der Freiwilligen Feuerwehren Rothenkirchen und Pressig, des Schwimm- und Sportverein Markt Pressig, des Rathauses und des Bauhofes sowie weitere fleißige Helfer hatten das Schwimmbadareal zu einen beeindruckenden Festplatz gestaltet. Heinrich Grebner leitete die Gesamtorganisation, Markus Fiedler war genialer Beleuchter des Schwimmbadgeländes und des Wasserbereichs sowie Leiter für die Veranstaltungstechnik, die die Fa. Christian Kraus stellte. Zahlreiche Ehrengäste konnten begrüßt werden, so die Familie von Uli Scherbel, Landrat Klaus Löffler, der Kronacher Bürgermeister Wolfgang Beiergrößlein, Ehrenbürger Rudi Reinhardt und Bürgermeister Franz Kieslinger mit einer Delegation aus der Partnergemeinde Wallern in Oberösterreich, 2. Bürgermeister Wolfgang Förtsch mit Gattin, 3. Bürgermeister Klaus Dressel mit Gattin, einige Mitglieder des Marktgemeinderates sowie Pater Helmut Haagen. Etliche Sponsoren hatten die Veranstaltung unterstützt und zum Erfolg der Benefizveranstaltung beigetragen. Sehr gerne angenommen wurde der Konzert-Shuttle, den das Autohaus Vetter zur Verfügung stellte. Radio 1 hatte die Veranstaltung mit gut gemachten Werbespots intensiv beworben.
Da der Jugendzeltplatz des Markt Pressig sehr gut angenommen wird, waren Erweiterungen und Sanierungen notwendig. Eine zusätzliche Fläche wurde geschaffen, Stromanschlüsse neu gelegt, eine neue Grillhütte errichtet und neue Sanitäreinrichtungen aufgebaut.
Da das gemeindliche Budget hierfür nicht ausgereicht hätte, entstand die Idee eines Benefizkonzerts. Für diese Idee konnte Uli Scherbel gewonnen werden, der spontan zusagte und für die gute Sache auf seine Gage verzichtete. Ebenso gerne sagte der Musikverein Rothenkirchen seine unentgeltliche Teilnahme zu. So entstand das Benefizkonzert mit dem Musikverein Rothenkirchen und Uli Scherbel mit der Pavel Sandorf Band und den „Songs für eine Sommernacht“.
Den ersten Teil des Konzerts gestaltete der Musikverein Rothenkirchen, der, bezaubernd moderiert von Chiara Sasso, die Vielfalt und Schönheit der Blasmusik ebenso zeigte wie sein eigenes musikalisches Können. Besondere Noten setzten dabei die Sängerinnen Diana Löffler und Diana Ferenz sowie Roman Steiger als Solist am Waldhorn. Gegen Ende des ersten Teils kam Uli Scherbel zum Musikverein auf die Bühne und schlug eine schöne Brücke zum anstehenden zweiten Teil des Abends. Bei dieser Gelegenheit durfte ich Uli Scherbel herzlich für seine Zusage und seine wertvolle Unterstützung für das Benefizkonzert danken und ihm ein kleines Dankeschön überreichen. Auch der Musikverein Rothenkirchen hatte sich etwas Besonderes ausgedacht und überreichte Uli Scherbel eine Vereinsweste und „Etwas aus der Küchn“.
Nach der Pause kam Uli Scherbel mit der Pavel Sandorf Band auf die Bühne, begrüßt von großem Applaus der zahlreichen Fangemeinde. Uli Scherbel nahm das Publikum von Beginn an mit, das auch gerne begeistert mitging. Er zeigte sich auf der Bühne als großer Sänger mit beeindruckend voluminöser Stimme, als charmanter und charismatischer Entertainer und vor allem als sympathischer, heimatverbundener Mensch, dessen authentischen, liebenswerten und amüsanten Geschichten das Publikum gespannt folgte. Natürlich konnte das begeisternde Konzert nicht ohne Zugaben enden, die Uli Scherbel auch gerne gab.
Nach dem Konzert wurde noch froh und glücklich weitergefeiert, was durch das zauberhafte Lichterambiente, das „Makku“ Fiedler geschaffen hatte eine wunderbaren Rahmen erhalten hatte.
Bürgermeister Hans Pietz bedankt sich bei allen, die ihren Teil dazu beigetragen haben, dass das Benefizkonzert zu diesem großen Erfolg werden konnte.

Uli Scherbel2