Meldung vom 02.02.2017 16:29:21
Orchesterschule Pressig-Stockheim blickt sehr optimistisch in die Zukunft

Orchesterschule blickt optimistisch in die Zukunft

Matthias Grebner übernimmt Vorsitz / Homepage vorgestellt

Rothenkirchen -  Die Verantwortlichen der Orchesterschule Pressig-Stockheim blicken optimistisch in die Zukunft. Nach dem Ausscheiden der Leistungsträger Jürgen Zoller und Hans Löffler aus gesundheitlichen Gründen konnten bei der Jahreshauptversammlung in der Gaststätte „Zum Hauckensepper“ in Rothenkirchen neue Akzente gesetzt werden, die zu Hoffnungen berechtigen.

Zu den erforderlich gewordenen Wahlen, die unter der Leitung der Bürgermeister Hans Pietz (Pressig) und Rainer Detsch (Stockheim) zügig abgewickelt wurden, stellten sich engagierte und erfahrene Musikfreunde zur Verfügung. Folgendes Wahlergebnis kam zustande:  Erster Vorsitzender Matthias Grebner, Stellvertreter und organisatorischer Leiter Stefan Heinlein, musikalischer Leiter Andreas Thiel, kaufmännische Geschäftsführung Julia Wilczek, Schriftführerin Miriam Baierlipp, Revisoren Jens Lang und Thomas Neubauer.

Zur Stärkung der Kommunikation stellte Stefan Heinlein eine neue Homepage vor. So könne man sich ausführlich unter www.orchesterschule-pressig-Stockheim.de über die Aktivitäten und das Angebot der Orchesterschule informieren. So werden unter anderem eine musikalische Früherziehung (4 bis 6 Jahre) sowie eine Grundausbildung (6 bis 8 Jahre) angeboten. Erlernbar seien Querflöte, Klarinette, Saxofon, Trompete, Tenorhorn, Waldhorn, Flügelhorn, Posaune, Bariton, Tuba, Klavier, Akkordeon, Keyboard, Schlagzeug und Gitarre. Stefan Heinlein: „Musik ist eine gute Form der Erziehung, ein ausgezeichneter Ausgleich für schulische Belastungen und eine sinnvolle Freizeitgestaltung.“ So sei das Erlernen eines Instrumentes für die gesamte Persönlichkeitsentwicklung eines Kindes von großem Wert, betonte Heinlein.

Matthias Grebner, der den Kommunen Pressig und Stockheim für die finanzielle Unterstützung dankte, erinnerte an die umfangreichen musikalischen Aktivitäten der Orchesterschule. So seien von 18 Lehrkräften  95 Schülerinnen und Schüler ausgebildet worden. Stockheim und Pressig hätten zusammen 46 Nachwuchsmusiker gestellt. Die restlichen Kinder teilten sich folgendermaßen auf: Wilhelmsthal 15, Steinbach/Wald 14, Kronach 9,  Teuschnitz 8, Tettau 2 und Tschirn 1. Eine Bereicherung sei vor allem auch die musikalische Früherziehung durch Julia Fischer und Miriam Baierlipp.

Grebner dankte dem ausgeschiedenen Führungsduo Jürgen Zoller und Hans Löffler. Beide hätten eine hervorragende Aufbauarbeit für die Orchesterschule geleistet. „Was die Zukunft betrifft, so sehe ich die Orchesterschule insgesamt gut ausgerichtet. Wir sind bestrebt, eine qualitativ hochwertige Ausbildung zu moderaten Kosten anbieten zu können.“ So zeige der  Lehrkörper eine gesunde Mischung aus jungen engagierten Leuten und erfahrenen Profis. Als sehr erfreulich nannte Matthias Grebner die Beteiligung am Kreisauswahlorchester unter der Leitung von Kreisdirigent Roman Steiger aus Neukenroth. Auch zukünftig sei man bestrebt, die Orchesterschule attraktiv zu gestalten und weiterzuentwickeln.

Nachdem Stefan Heinlein in Vertretung von Julia Wilczek über die Finanzen informierte – Jens Lang und Thomas Neubauer erteilten Entlastung – lobte der musikalische Leiter Andreas Thiel das positive Erscheinungsbild der musikalischen Einrichtung. „Als Nachfolger von Hans Löffler macht es mir viel Spaß, in der Verantwortung zu stehen“. Thiel erinnerte insbesondere an das Sommerkonzert in Posseck mit 41 Beiträgen sowie an das Weihnachtskonzert in Neukenroth mit 43 Stücken. Die Programme seien kurzweilig und abwechslungsreich abgelaufen.

Bürgermeister Hans Pietz dankte den Verantwortlichen für den großartigen musikalischen Einsatz zum Wohle von Stockheim und Pressig. Diese Einrichtung, die mittlerweile seit 18 Jahren bestehe, sei zukunftsweisend für die Musikvereine. „Wir sind froh, dass wir die Orchesterschule in der Öffentlichkeit präsentieren können“, so der Pressiger Bürgermeister anerkennend.

Orchesterschule Wahlen 2017

Die Vorstandschaft der Orchesterschule Pressig-Stockheim hat sich neu formiert. Von links: Jens Lang, Vorsitzender Matthias Grebner, Bürgermeister Hans Pietz, Miriam Baierlipp, Bürgermeister Rainer Detsch, musikalischer Leiter Andreas Thiel sowie Stefan Heinlein.

Text und Foto: Gerd Fleischmann